Die Ausstattung: Dental Hightech

Digitales Röntgen: Höhere Bildauflösung bei reduzierter Strahlenbelastung

Digitales Röntgen: Höhere Bildauflösung bei reduzierter Strahlenbelastung

Dental Röntgen

Wie bei der herkömmlichen Technik wird beim digitalen Röntgen der gewünschte Untersuchungsbereich für eine kurze Zeit mit Röntgenstrahlen durchleuchtet. Als Strahlenempfänger dient hierbei eine hochsensible Speicherfolie anstelle des veralteten analogen Röntgenfilms. Diese ist in der Lage auf ein Minimum reduzierte Strahlendosen aufzunehmen, sodass die Bestrahlungszeit deutlich verkürzt und damit die Röntgenbelastung erheblich reduziert wird. Die Ultrahochfrequenz-Technologie des von uns verwendeten Röntgengenerators (=Strahlensender) bewirkt zusätzlich, dass die Gesamtbelastung für Sie als Patient auf einen Bruchteil reduziert wird.

Diese moderne Methode liefert scharfe und kontrastreiche Bilder mit bester Auflösung. Die diagnostische Sicherheit erhöht sich durch optimale Detailerkennung und durchdachte Softwareunterstützung. Beispielsweise können Kontrast, Helligkeit und Vergrößerungsfaktoren am Computer verändert werden, was eine präzisere Auswertung der Aufnahmen ermöglicht. Die Röntgenbilder werden bequem direkt am Behandlungsstuhl aufgenommen und stehen schon nach Sekunden auf dem Monitor zur Verfügung.

Zusätzlicher Vorteil des Verfahrens ist das Wegfallen umweltbelastender Chemikalien, wie sie bei der Entwicklung analoger Röntgenfilme zum Einsatz kommen.

Intraorales Kamerasystem: Visuelle Darstellung winzigster Strukturen auf dem Monitor

Intraorales Kamerasystem: Visuelle Darstellung winzigster Strukturen auf dem Monitor

Intraorales Kamerasystem
Visuelle Darstellung winzigster Strukturen auf dem Monitor

Die intraorale Kamera liefert ein präzises Livebild von Mund, Zähnen und Zahnfleisch direkt auf dem Monitor am Behandlungsstuhl. Defekte und Veränderungen im Mundbereich können Ihnen so vor einer Behandlung in exzellenter Bildqualität veranschaulicht werden, um das Verständnis und die Transparenz notwendiger Therapiemaßnahmen deutlich zu verbessern.

Eine hochqualitative Optik mit Beleuchtung im Kamerakopf ermöglicht Makroaufnahmen in bis zu 100facher Vergrößerung für eine sehr gute Detailerkennbarkeit.

Weiterhin können die digitalen Aufnahmen als Bilder und Videos zur Dokumentation der Befunde gespeichert werden, um ggf. den Status vor und nach einer Behandlung vergleichen zu können.

Digitale Dentalfotografie: Transparente Therapieplanung umfangreicherer Behandlungen

Digitale Dentalfotografie: Transparente Therapieplanung umfangreicherer Behandlungen

Digitale Dentalfotografie

Die fotografische Dokumentation einer Mundsituation dient der Veranschaulichung Ihres Zahnzustandes sowie der Qualitätskontrolle durchgeführter Behandlungsmaßnahmen. Mit Hilfe einer digitalen Spiegelreflexkamera mit Makroobjektiv und speziellem Blitzsystem für Nahaufnahmen mit Doppelreflektor kann die Ausgangssituation Ihres Gebisses in seiner Gesamtheit dargestellt und behandlungsbedürftige Bereiche aufgezeigt werden.

Auf Wunsch werden bei Patienten mit umfangreichem Behandlungsbedarf die betroffenen Regionen in einem separaten Beratungsgespräch nach einem Ampelsystem entsprechend der Therapiedringlichkeit markiert (grün = langfristig beobachtungsbedürftig bis rot = kurzfristig behandlungsbedürftig). Die Diagnosen bestehender Problembereiche werden dabei ausführlich erläutert und gemeinsam ein langfristiger und transparenter Behandlungsplan erstellt.

Lupenbrille: Präzise Behandlung und Qualitätssicherung durch hervorragende Sicht

Lupenbrille: Präzise Behandlung und Qualitätssicherung durch hervorragende Sicht

Im Laufe der letzten Jahre ist die Entwicklung vergrößernder Sehhilfen für den zahnmedizinischen Bereich stark fortgeschritten. Die Lupenbrille zählt inzwischen zu den wichtigsten Instrumenten in der modernen Zahnmedizin, da bestimmte Therapiemaßnahmen ohne vergrößernde Sehhilfe nicht zufriedenstellend ausgeführt werden können. Grundsätzlich gilt: kleinste Strukturen können nur dann optimal behandelt werden, wenn der Behandler sie auch optimal sieht. Schwerpunkt des Einsatzes von Lupenbrillen ist die Endodontologie. Der verbesserte Einblick in die Wurzelkanäle ist als wesentliche Grundlage für einen Behandlungserfolg anzusehen. Auch bei den im unmittelbaren Zusammenhang mit der Wurzelkanalbehandlung erfolgenden Wurzelspitzenresektionen, bei mikrochirurgisch-parodontologischen und -implantologischen Eingriffen sowie bei mikrochirurgischen Weichteil-Operationen ist die Lupenbrille ein unerlässliches Hilfsmittel für einen hohen Präzisionsgrad. Das zusätzlich in der Sehhilfe integrierte koaxiale LED-Licht sorgt dabei für ein schattenfreies und kontrastreiches Licht im Behandlungsbereich des Zahnarztes.  

Piezon-Ultraschall-Technologie: Effiziente und schonende Entfernung harter Beläge

Piezon-Ultraschall-Technologie: Effiziente und schonende Entfernung harter Beläge

Das hochmoderne Ultraschall-Gerät ermöglicht die schonende und schmerzfreie Entfernung harter Ablagerungen mit unvergleichlicher Präzision. Die Technologie findet bei uns Anwendung im Rahmen der professionellen Zahnreinigung sowie der Parodontitis-Therapie.

Während der Prophylaxe-Behandlung können Zahnstein und andere hartnäckige Beläge wirkungsvoll beseitigt sowie Implantate und die dazugehörigen Restaurationen schonend gereinigt werden. Dabei ermöglicht die Technik präzise Ergebnisse auch an schwer zugänglichen Flächen, ohne die Zahnsubstanz zu schädigen (im Gegensatz zu scharfen Handinstrumenten).

Der Erfolg einer Parodontitis-Behandlung wird durch die Kombination verschiedener Wirkungsmechanismen bestimmt. Mit Hilfe des Piezon-Gerätes lassen sich diese optimal umsetzen. Die extrem schlanken Instrumente ermöglichen durch ihre hochwertige Oberflächenverarbeitung besten Zugang in enge Interdentalräume und tiefe Zahnfleischtaschen. Der optimale Zugang schwer erreichbarer Stellen ist Voraussetzung um auch dort harte Beläge sanft zu entfernen und pathogene Bakterien durch das Einbringen medikamentöser Spüllösungen zu reduzieren. Die innovativen Ultraschalleffekte:
a) Kavitation = Implosion von Bakterienzellen durch Ultraschallschwingungen [Ahmad 1987, Jepsen 1997] und
b) Acoustic Streaming = Reinigung der Wurzelfläche durch beschleunigte Strömungen [Vander Sluis LW, 2007]
sorgen dabei für hervorragende Behandlungsergebnisse. Die exakt vorbestimmten Instrumentenbewegungen schwingen kontrolliert linear zwischen Zahn und Zahnfleisch, sodass das Bindegewebe von Verletzungen verschont und die darin eingebetteten Nerven unberührt bleiben.

Die moderne Technik bietet damit erstmalig die Möglichkeit, eine sehr effektive aber für Sie schmerzfreie Parodontitis-Behandlung durchzuführen.

Air-Flow®-System: Prophylaxe ohne Grenzen

Air-Flow®-System: Prophylaxe ohne Grenzen

Bei der Wiederherstellung und Erhaltung einer optimalen Mundgesundheit können wir Sie durch geschulte Mitarbeiter und die neueste Generation verfügbarer Hilfsmittel professionell unterstützen.

Bis zu 1500 Arten von Bakterien siedeln sich milliardenfach in tiefen Taschen zwischen Zähnen und Zahnfleisch an. Durch sanftes Applizieren biokinetischer Energie gelingt es, diese Mikroorganismen und hartnäckige Verfärbungen nachhaltig zu reduzieren. Die innovative Technologie ermöglicht eine effizientere und für Sie angenehmere Prophylaxe-Behandlung als durch herkömmliche Küretten und andere Handinstrumente. Der erhöhte Wirkungsgrad schützt Sie noch besser vor Karies, Zahnfleischerkrankungen und Implantatverlust. Das gleichmäßige Verwirbeln des Pulver-Luft-Gemischs sowie des Spülwassers vermeidet dabei Verletzungen des Bindegewebes und Kratzer am Zahn. Das Air-Flow®-System bietet Ihnen höchsten Komfort, da die Anwendung hocheffektiv aber schmerzfrei und ohne unangenehme Geräusche erfolgt.

Digitales Endometer: Präzise Längenmessung eines Wurzelkanals

Digitales Endometer: Präzise Längenmessung eines Wurzelkanals

Durch Vordringen von Bakterien in das Zahnmark kann sich Weichgewebe im Zahninneren entzünden oder absterben. Mithilfe einer Wurzelkanalbehandlung ist es möglich die Krankheitserreger nachhaltig zu bekämpfen und den Zahn langfristig zu erhalten. Hierfür ist die Wurzel von innen heraus gründlich zu reinigen und mit einer Wurzelfüllung zu versiegeln. Um alle Weichgewebsreste aus dem Wurzelkanal vollkommen zu entfernen, ist eine präzise Bestimmung der Wurzelkanallänge von Nöten.

Das digitale Endometer ist ein moderner Apparat zur elektronischen Längenmessung eines Wurzelkanals. Das Gerät bestimmt durch Impendanzmessungen zuverlässig die engste Stelle am Ende des Kanals. Die Wurzelspitzen werden dabei optisch auf einem Bildschirm dargestellt. Bevor die Messfeile sich der Scheitelöffnung nähert, schaltet sich der Zoom ein und vergrößert die Region in seiner gesamten Länge. Bei Annäherung an den Gipfel der Zahnwurzel gibt das Gerät zusätzlich ein akustisches Warnsignal, sodass ein Überinstrumentieren des Wurzelendes während der Behandlung erfolgreich verhindert wird. Das ungewollte Überschreiten der Wurzelspitze würde die Infektion sonst tiefer ins Gewebe verschleppen.
Die Messung ist strahlungsfrei und liefert konstant präzise Ergebnisse, unabhängig vom Zustand (trocken, nass, blutig, eitrig) oder der Krümmung des Wurzelkanals.

Das Problem einer alleinigen röntgenologischen Längenmessung liegt zum einen in der nur zweidimensionalen Darstellung der dreidimensionalen Wurzelkanäle, zum anderen sind Kanäle oft projektionsbedingt oder durch Hartsubstanzüberlagerungen verdeckt. Da während der Entfernung des Weichgewebes ohne Endometer keine optische und akustische Kontrolle hinsichtlich des Endes des Wurzelkanals erfolgt, sind wiederholte Röntgenaufnahmen als Zwischenschritt nötig.
Die Kombination von Endometrie und Röntgenmessaufnahmen liefert die genauste Bestimmung der Wurzelkanallänge und seines Verlaufes und sollte somit Mittel der Wahl sein.

Endodontiegerät: Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung

Endodontiegerät: Maschinelle Wurzelkanalaufbereitung

Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist es infiziertes Gewebe im Zahninneren zu entfernen und den betroffenen Zahn langfristig zu erhalten. Um den Krankheitsherd effektiv zu bekämpfen, müssen alle Weichgewebsreste sehr gründlich aus dem Kanal beseitigt werden, sodass dieser anschließend desinfiziert und mit einer Wurzelfüllung dicht verschlossen werden kann.
Im Rahmen einer maschinellen Wurzelkanalaufbereitung wird das Weichgewebe im Inneren der Wurzel durch rotierende Instrumente entfernt. Hierbei wird ein spezieller Endodontie-Motor mit programmierter Drehmomentbegrenzung verwendet. Dieser gewährleistet eine konstante Drehzahl und einen individuellen Drehmomentwert für jede benutzte Feile.Die neue Technik ist der herkömmlichen Handaufbereitung weit überlegen, da sie auch in stark gekrümmten Kanälen eine gleichmäßige Präparationsform ermöglicht. Die hohe Flexibilität und das hohe Rückstellvermögen der Instrumente vermeiden unerwünschte Veränderungen der Wurzelkanalform. Die saubere Aufbereitung erlaubt eine gute antibakterielle Spülung und dichte Abfüllung des Wurzelkanalsystems, wodurch der langfristige Erhalt der Zähne entscheidend begünstigt wird. Auch schwierige Wurzelkanalkonfigurationen lassen sich so mit deutlich höherer Erfolgssicherheit behandeln.

Endodontie-Ultraschallsystem: Effektive Bekämpfung von Bakterien

Endodontie-Ultraschallsystem: Effektive Bekämpfung von Bakterien

Die moderne Zahnmedizin bietet die Möglichkeit einen Zahn mit zerstörtem Zahnnerv auch langfristig zu erhalten. Hierfür ist das infizierte Weichgewebe im Zahninneren zu entfernen und die "leere" Zahnwurzel anschließend gründlich zu desinfizieren und mit einer Füllung dicht zu verschließen. Bei der Spülung eines infizierten Kanalsystems behindern nicht frei vorhandene Bakterien, sondern ein auf der Kanalwand angewachsener Biofilm die gründliche Desinfektion. Die Mikroorganismen im Biofilm erzeugen eine stabile Matrix, sodass sich diese Schmierschicht nicht durch einfaches Ausspülen beseitigen lässt.

Mithilfe des Endodontie-Ultraschallgeräts wird Schallenergie von der Feile auf die umliegende Spülflüssigkeit im Wurzelkanal übertragen, sodass sich die Strömungsgeschwindigkeit der Flüssigkeit erhöht. Dadurch können sowohl der Biofilm als auch Weichgewebsreste signifikant besser von der Kanalwand abgeschert werden, als bei alleiniger Spülung.

Zudem führt die höhere Strömungsgeschwindigkeit zu einer höheren Umwälzrate und somit zu einer besseren Benetzung der Kanalwände. Die automatische und kontinuierliche Leistungsanpassung sorgt dabei für optimale Sicherheit und Effizienz. Die ultraschallaktivierte Spülung und der Kavitationseffekt an der Spitze der Feile ermöglichen eine qualitativ hochwertige Behandlung in stark gekrümmten Kanälen.

Zusätzlich bietet das Ultraschallgerät Hilfestellung bei der Überwindung anatomischer Hindernisse im Kanalverlauf sowie bei der Revision von älteren insuffizienten Füllungen oder Wurzelstiften. Die Vorteile der Ultraschallanwendung sind aus der modernen Endodontie nicht mehr wegzudenken.

3-D-Planungssoftware: Computergestützte Implantatplanung auf höchstem Niveau

3-D-Planungssoftware: Computergestützte Implantatplanung auf höchstem Niveau

Sollen mehrere Implantate gleichzeitig gesetzt werden, ist eine sorgfältige individuelle Planung notwendig. Mit Hilfe von bildgebenden Computertomographie-Daten und einer speziellen 3-D-Computersoftware können die Zahnfleischdicke, die vorhandene Knochenqualität und der Verlauf der Nerven dreidimensional dargestellt werden.

Auf Grundlage der anatomischen Gegebenheiten lässt sich dann der optimale Sitz der Implantate am Computer planen. Die Risiken einer Verletzung anatomischer Strukturen (wie Nerven- und Blutbahnen oder Kiefer- und Nasennebenhöhlen) lassen sich dadurch vermeiden und die Platzierung der Implantate hinsichtlich Position, Tiefe und Winkel exakt bestimmen. Die neue Technik ermöglicht ein hochästhetisches Resultat bei Minimierung der Risiken und Sie erhalten schon vor Umsetzung eine visuelle Darstellung der geplanten Behandlung.

CAD/CAM-System: Computergestützte Fertigung hochwertigen Zahnersatzes

CAD/CAM-System: Computergestützte Fertigung hochwertigen Zahnersatzes

Die CAD/CAM-Technologie, die in klassischen Industriezweigen schon lange Anwendung findet, hat sich in den letzten Jahren sehr erfolgreich im Dentalbereich bewährt. Unser Meisterlabor hat die Möglichkeit, mit einem innovativen Scanner den optischen Abdruck einer Zahnpräparation bzw. eines Modells zu erstellen.

Die gewonnen Bilder werden anschließend auf einem Monitor dargestellt und die späteren Gerüste für Kronen und Brücken mittels einer speziellen Software präzise am Computer gestaltet. Anschließend werden die Konstruktionsdaten an eine computergesteuerte Fräsmaschine gesendet und die Restauration wird vollautomatisch hergestellt.

Die Schleifeinheit bietet unübertroffene Genauigkeit. Mit Hilfe dieser modernen Technologie können außergewöhnlich genaue Randpassungen erzielt werden, die wiederum zu einer längeren Lebensdauer der Restaurationen führen und vor Sekundärkaries schützen.

CAD = Computer-Aided-Design
CAM = Computer-Assisted-Manufacturing

Sedierungsgerät: Entspannung bei maximaler Sicherheit

Sedierungsgerät: Entspannung bei maximaler Sicherheit

Um die Stressbelastung während einer Zahnbehandlung für Patienten zu reduzieren, besteht die Möglichkeit zur Beruhigung ein Lachgas-Sauerstoff-Gemisch zu inhalieren. Das hierfür von uns eingesetzte Sedierungsgerät entspricht neuester Technologie. Die Konzentration von Lachgas und Sauerstoff wird automatisch dosiert. Das Gerät arbeitet hochpräzise und zuverlässig.

Dabei sind die Sicherheitseinstellungen unüberwindlich, sodass Anwendungsfehler und negative Auswirkungen auf den Patienten absolut ausgeschlossen sind. Zusätzlich wird der Sauerstoffgehalt des Blutes während der gesamten Behandlung per Pulsoxymeter überwacht.

KONTAKT

ZAHNARZTPRAXIS
Dr. Alexander Richter

Albert-Einstein-Str. 2
12489 Berlin

Tel. 030 - 639 22 404
Fax 030 - 639 22 427
E-Mail: info@dr-alexander-richter.de

SPRECHZEITEN

Mo 11:30 h - 20:00 h
Di 09:30 h - 18:00 h
Mi 09:00 h - 14:00 h
Do 09:00 h - 18:00 h
Fr 08:00 h - 13:00 h